CONCERTO STELLA MATUTINA 2019

Concerto Stella Matutina "Haleluyáh!"

csm5_Elam-Rotem_907b781025

Gewinnspiel

Gewinnen Sie 2 Tickets für das Wiener Johann Strauß Galakonzert!


Senden Sie die Antwort auf folgende Frage per Mail einfach an karten@feldkirch.at und mit etwas Glück zählen Sie zu den Gewinnern der Freikarten.


In Welcher Stadt wurde Johann Strauß Vater geboren?

Jetzt Tickets buchen

Vincenzo I. Gonzaga hatte ein gutes Händchen bei der Wahl seiner Hofmusiker. Keine Geringeren als Claudio Monteverdi und Salomone Rossi arbeiteten zeitgleich unter seinem fürstlichen Dach in Mantua. Rossi, der aus einer alteingesessenen italienisch-jüdischen Familie stammte, hinterließ uns neben einer Fülle an wunderschöner frühbarocker Instrumentalmusik eine außergewöhnliche Besonderheit: Vokalmusik für die Synagoge in hebräischer Sprache. Die Psalmen, die sowohl für die jüdische, als auch für die christliche Religion große Bedeutung und Symbolkraft besitzen, wurden in der Musikgeschichte unzählige Male vertont. An diesem Konzertabend stellen wir Kompositionen von Monteverdi in lateinischer und von Rossi in hebräischer Sprache gegenüber. Einen kongenialeren Partner als das israelisch-schweizerische Vokalensemble Profeti della Quinta hätten wir für diese Unternehmung nicht finden können.


Leitung: Elam Rotem, Gesang und Cembalo

Vocalensemble: Profeti della Quinta

Empfehlung

Das könnte dich auch interessieren